Gemeinde Muckendorf-Wipfing

Ferienspiel 2013 – Juli

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die das Ferienspiel möglich machen: Vereine, Organisationen, Privatpersonen, Sponsoren, HelferInnen!!!


Gleich am 1. Ferientag, am 1. Juli am Nachmittag lud das Parkbad Königstetten zum Gratis-Besuch und Gratis-Eis ein.


Nach einer Terminverschiebung gab es bereits am 3. Juli die Tanz-Workshops von und mit Anna Grüssinger für die Kleinsten und auch für die Kinder im Volksschulalter.

tanzen_3.jpg tanzen_4.jpg tanzen_2.jpg tanzen_1.jpg

Barbara Vacha und Veronika Hackl boten am 4. Juli wieder das sehr beliebte Filzen und Herstellen von Gartensteckern mit Schmuckkeramik an, wobei wieder viele bunte Kunstwerke entstanden.

filzen-schmuckkeramik_1.jpg filzen-schmuckkeramik_2.jpg filzen-schmuckkeramik_4.jpg filzen-schmuckkeramik_3.jpg filzen-schmuckkeramik_5.jpg
aufs Bild klicken für weitere Fotos
aufs Bild klicken für weitere Fotos

Danke an Veronika und Martin Hackl und Barbara Vacha für die Fotos!


Am 9. Juli luden Pfarrgemeinderätin Sonja Oitzl-Fuchs und Diakon Lorenz Denner die Kinder zum Kennenlernen der Pfarrkirche Zeiselmauer ein.


Wie viel Freude und Spaß die Kinder am 10. Juli beim Kräuternachmittag unter dem Motto “Löwenzahndiebe” hatten, den Sonja Lenauer und Veronika Hackl liebevoll vorbereitet hatten, kann man auf den nachfolgenden Fotos sehr gut sehen.

loewenzahndiebe_21.jpg loewenzahndiebe_05.jpg loewenzahndiebe_19.jpg loewenzahndiebe_20.jpg loewenzahndiebe_17.jpg loewenzahndiebe_18.jpg loewenzahndiebe_01.jpg loewenzahndiebe_16.jpg loewenzahndiebe_15.jpg loewenzahndiebe_14.jpg loewenzahndiebe_02.jpg loewenzahndiebe_13.jpg loewenzahndiebe_12.jpg loewenzahndiebe_11.jpg loewenzahndiebe_09.jpg loewenzahndiebe_10.jpg loewenzahndiebe_04.jpg loewenzahndiebe_08.jpg loewenzahndiebe_06.jpg loewenzahndiebe_03.jpg loewenzahndiebe_22.jpg loewenzahndiebe_07.jpg
aufs Bild klicken für weitere Fotos
aufs Bild klicken für weitere Fotos

Wer lernen wollte, wie Michael Jackson zu tanzen, der kam am 11. Juli am Vormittag zum Tanzworkshop von Tina Leher.

dancelikemichaeljackson_01.jpg dancelikemichaeljackson_02.jpg dancelikemichaeljackson_04.jpg dancelikemichaeljackson_05.jpg dancelikemichaeljackson_06.jpg dancelikemichaeljackson_07.jpg dancelikemichaeljackson_08.jpg dancelikemichaeljackson_09.jpg dancelikemichaeljackson_10.jpg dancelikemichaeljackson_11.jpg

Das sehr beliebte und seit Jahren gerne von vielen Kindern und auch deren Eltern besuchte Hafenfest konnte am 11. Juli am Nachmittag besucht werden.

Zirka 30 Kinder mit Begleitern freuten sich über eine Rundfahrt mit der Maria Anna, einem ehemaligen deutschen Rundfahrtschiff. Schiffsbesitzer Peter Wainig war auf Einladung von Peter Rousavy aus St. Andrä-Wördern nach Muckendorf gekommen, um den Kindern eine lustige Fahrt zu ermöglichen. Anschließend versuchte sich Bgm. Hermann Grüssinger erstmals als “Hotdog”- Produzent, was großen Anklang fand.

hafenfest_34_1.jpg hafenfest_30_1.jpg hafenfest_13_1.jpg hafenfest_42_1.jpg hafenfest_28_1.jpg hafenfest_49.jpg hafenfest_51.jpg hafenfest_45_1.jpg hafenfest_10_1.jpg

Am Freitag, 12. Juli fand auch heuer wieder der “Tag mit der Feuerwehr” statt, für den sich mehr als 30 Kinder angemeldet hatten. Fotos folgen!


Warten auf den Bus
Warten auf den Bus

Die 3. Ferienwoche startete am Montag, 15. Juli mit Wandern. Mit dem Öffi-Bus ging es nach Kritzendorf, von dort zur Redlingerhütte, weiter nach Hadersfeld und zum Bahnhof Greifenstein, was doch ca. 12 km Wegstrecke sind. Konrad Kainz und Susi Schneckenleitner übertrugen ihre Wanderleidenschaft auf die kleine Wandergruppe.

wandern_01.jpg wandern_02.jpg wandern_03.jpg wandern_04.jpg wandern_07.jpg wandern_08.jpg wandern_11.jpg wandern_12.jpg wandern_17.jpg wandern_19.jpg wandern_21.jpg wandern_22.jpg wandern_31.jpg wandern_32.jpg wandern_33.jpg wandern_36.jpg wandern_41.jpg wandern_43.jpg

Am 17. Juli hatte die Wipfinger Damenheurigenrunde zum Kochen eingeladen. Mit Feuereifer wurde geschnippelt, gerührt und aufgespießt – wie man auf den Fotos sehen kann. Mit Appetit verzehrten die Kinder das unter der Obhut von Sabine Homola, Angela Schißler und Christa Geiger Hergestellte im Nu.

kochen_102.jpg kochen_101.jpg kochen_103.jpg kochen_104.jpg kochen_105.jpg kochen_106.jpg kochen_108.jpg kochen_25.jpg kochen_26.jpg kochen_27.jpg kochen_32.jpg kochen_37.jpg kochen_41.jpg kochen_44.jpg kochen_48.jpg kochen_50.jpg kochen_51.jpg kochen_60.jpg kochen_54.jpg kochen_61.jpg kochen_64.jpg kochen_72.jpg

Der 19. Juli stand ganz im Zeichen der Kreativität und Geschicklichkeit: Sieglinde Theile/SPÖ hatte heuer Angelika Gärner + Team engagiert, um mit den Kindern Gipsmasken und -hände herzustellen, Jonglierbälle zu filzen und sie anschließend gleich auszuprobieren. Zwischendurch gab’s auch eine Stärkung.

gipsenfilzen_12.jpg gipsenfilzen_11.jpg gipsenfilzen_10.jpg gipsenfilzen_08.jpg gipsenfilzen_09.jpg gipsenfilzen_07.jpg gipsenfilzen_06.jpg gipsenfilzen_04.jpg gipsenfilzen_05.jpg gipsenfilzen_03.jpg gipsenfilzen_02.jpg gipsenfilzen_01.jpg filzengipsen_01.jpg filzengipsen_03.jpg filzengipsen_04.jpg filzengipsen_06.jpg filzengipsen_09.jpg filzengipsen_10.jpg filzengipsen_16.jpg filzengipsen_18.jpg filzengipsen_20.jpg filzengipsen_22.jpg filzengipsen_25.jpg filzengipsen_28.jpg filzengipsen_30.jpg filzengipsen_33.jpg

Der Bogensportverein AKTIV hatte am 20. Juli zu einem Bogensportturnier eingeladen. Die Mitglieder freuten sich sehr über die aktive Beteiligung von 26 Kindern!

bogenschie__en_1.jpg bogenschie__en_2.jpg bogenschie__en_3.jpg

Die 4. Ferienwoche brachte am 23. Juli das Bemalen von Sesseln mit Susi Deux, wobei farbenfrohe Kunstwerke entstanden. Erich Schmatz assistierte in bewährter Weise, ein spezieller Bürgermeister-Sessel muss noch übergeben werden!

sesselbemalen01.jpg sesselbemalen09.jpg sesselbemalen08.jpg sesselbemalen07.jpg sesselbemalen05.jpg sesselbemalen06.jpg sesselbemalen04.jpg sesselbemalen03.jpg sesselbemalen02.jpg sesselbemalen20.jpg sesselbemalen11.jpg sesselbemalen16.jpg

Bei Kaiserwetter hat am 24. Juli am Spielplatz in Wipfing unser erstes Ferienspiel Swing & Smile mit den grünen Ringen stattgefunden. Vier Kinder haben mitgemacht, Spass hatten wir allerdings dass es für eine ganze Schulklasse gereicht hätte.
Wir haben eine grosse Abenteuerreise gemacht, bei der uns auch Eltern und eine Oma begleitet haben, sind mit dem Auto gestartet bis in die unwegsamen Wälder, haben diese zu Fuss durchquert, einen riesigen See versucht schwimmend zu durchqueren um dann auf Boote umzusteigen, erklommen einen riesigen Berg, von wo aus wir im Storchenflug wieder zu unserm Ausgangspunkt zurück flogen. Die ganze Reise über haben uns die Zauberringe als Lenkrad, Flügel, Ruder und was sonst noch so benötigt wurde gedient. Auf den Bildern sind wir zu sehen, wie wir uns von den Strapazen dieser abenteuerlichen Reise mit den grünen Ringen entspannen.

swingsmile_1.jpg swingsmile_3.jpg swingsmile_4.jpg

Sehr spannend machte es der Wettergott am 25. Juli, als das Picknick im Grünen angesagt war. Schlussendlich wurde es ein perfektes Ferienerlebnis, für das seitens der ÖVP Leo und Christa Geiger die Traktorfahrt, die Bobby-Cars, die Verpflegung und die Spiele organisiert hatten. Die Bilder sprechen für sich!

picknick_01.jpg picknick_02.jpg picknick_03.jpg picknick_04.jpg picknick_05.jpg picknick_06.jpg picknick_07.jpg picknick_09.jpg picknick_08.jpg picknick_11.jpg picknick_10.jpg picknick_12.jpg picknick_13.jpg picknick_14.jpg picknick_15.jpg picknick_16.jpg picknick_17.jpg picknick_18.jpg picknick_19.jpg picknick_20.jpg picknick_21.jpg picknick_22.jpg picknick_23.jpg picknick_26.jpg picknick_25.jpg picknick_24.jpg picknick_28.jpg picknick_29.jpg picknick_30.jpg picknick_31.jpg picknick_32.jpg picknick_33.jpg picknick_35.jpg picknick_34.jpg picknick_36.jpg picknick_37.jpg picknick_38.jpg picknick_41.jpg picknick_42.jpg
Foto: Otto Sibera
Foto: Otto Sibera

Am 27. Juli hatten die Pfadfinder zur Fröhlichen Reise der Croods – Leben wie in der Steinzeit zur Pfadfinderwiese eingeladen.
Obfrau Tichy wartete am Lagerplatz bereits mit kalten Getränken. Zum Abschluss gab es ein Feuer und selbstgebackenes Brot.



 

Am 29. Juli stand die Besichtigung des Kraftwerks Greifenstein auf dem Programm, bei starkem Wind für die RadlfahrerInnen auf dem Heimweg eine Herausforderung. Die Hinfahrt war dafür schnell geschafft und die Gruppe (14 Kinder, 10 Erwachsene) unter der Leitung von Regina, Andreas und Lydia Brandstetter konnte vom Fachmann Herbert Wagner vom VERBUND viel Wissenswertes erfahren über

  • österreichische Wasserkraftwerke an der Donau (10 an der Zahl)
  • den Bau des Kraftwerkes Greifenstein (Inbetriebnahme 1985)
  • die Vorteile der Wasserkraft u. des Kraftwerksbaus
  • die unglaublich großen Wassermengen, die durch das Kraftwerk fließen
  • verschiedene interessante technische Einzelheiten zu den Kaplanturbinen (9 Stück mit einem jeweiligen Durchmesser von 6,5 m)
  • die produzierte Energiemenge (durchschnittlich mehr als 1,7 Mrd. kWh)
  • Länge des Staudammes inkl. Schleusen 650 m
  • Länge des Stauraumes rund 31 km

Nach der Führung, die auch tief unter den Damm führte gab es eine kurze “Auftankpause”, dann hieß es wieder in die Pedale treten und die Sonne meinte es sehr gut.

Kompliment an alle jungen Radlerinnen und Radler für die sportliche Leistung (eintragen unter www.kilometerradln.at nicht vergessen!)

kraftwerk_02.jpg kraftwerk_03.jpg kraftwerk_04.jpg kraftwerk_06.jpg kraftwerk_08.jpg kraftwerk_09.jpg kraftwerk_10.jpg kraftwerk_11.jpg kraftwerk_12.jpg kraftwerk_15.jpg kraftwerk_16.jpg kraftwerk_20.jpg kraftwerk_22.jpg kraftwerk_23.jpg kraftwerk_28.jpg kraftwerk_31.jpg kraftwerk_13.jpg

Der 30. Juli brachte wieder eine kreative Veranstaltung. Es wurde eine bunte 3D-Memowand gebastelt. Lisa Ranharter und Werner Hauch hatten viele Gestaltungsmöglichkeiten vorbereitet und die Kinder sowie einige Mütter bastelten mit Feuereifer drauf los.

Die Ergebnisse gibts unten zu sehen!

pinwand_13.jpg pinwand_12.jpg pinwand_11.jpg pinwand_10.jpg pinwand_09.jpg pinwand_08.jpg pinwand_07.jpg pinwand_06.jpg pinwand_05.jpg pinwand_03.jpg pinwand_02.jpg pinwand_01.jpg pinwand_04.jpg pinwand_14.jpg

Am 31. Juli ging es sportlich weiter: Schnuppertennis gab es in der Tennisschule Norbert Richter.


Wer von den OrganisatorInnen oder BetreuerInnen Fotos gemacht hat, möge sie uns bitte zur Verfügung stellen, denn: 1 Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Die Fotos vom August gibt es hier zu bewundern: Ferienspiel 2013 – August