Gemeinde Muckendorf-Wipfing
Die stolzen Verantwortlichen mit illustren Gästen vor dem neuen Gemeindeamt
Die stolzen Verantwortlichen mit illustren Gästen vor dem neuen Gemeindeamt

Viel Lob und Zustimmung seitens des Bezirkshauptmannes Mag. Andreas Riemer und des Nationalratsabgeordneten Johann Höfinger, der in Vertretung des Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll gekommen war.


Fotos vom Muckendorfer Fotografen Markus Hofstätter sind hier zu finden.


Fotos vom “FESTWERK-Fotografen” Georg Schiessler gibt es hier zu sehen.


Fotos vom Fotografen Otto Sibera sind unten im Anschluss an den Bericht zu sehen!


Großes Gemeindefest zur Eröffnung des neuen Gemeindeamtes

Drei Tage lang – vom 26. bis 28. September wurde in Muckendorf-Wipfing gefeiert: Das neue Gemeindeamt und der angrenzende Platz wurden gebührend eingeweiht

Festbeginn mit Radio Arabella, DJ Rudi Schwarz und Evergreens zum Wiederhören und Tanzen (und strömendem Regen) am Freitag

Der Festauftakt war leider von Schlechtwetter begleitet, was die Gäste, die trotzdem gekommen waren, nicht davon abhielt, sich gut zu unterhalten.

Die angebotenen Fischschmankerln des Fischereivereines Muckendorf übertrafen locker alle Erwartungen und auch die warmen Mehlspeisen des Dorferneuerungsvereines Wipfing fanden reißenden Absatz. Kartoffelpuffer, Langos und Leberkäsesemmeln des SC Muckendorf und die schmackhaften belegten Brote der FF-Muckendorf-Wipfing rundeten das Essensangebot sehr gut ab. Auch der Dorferneuerungsverein Muckendorf war mit seiner Achtelbar und alkoholfreien Getränken vertreten.

Erst spät am Abend gingen die letzten Gäste heim.

Radio Arabella, Festakt, Besichtigung des Gemeindeamtes, Kinderprogramm am Samstag

DJ Rudi Schwarz und Erich Graf von Radio Arabella stellten ab 10 Uhr nach und nach alle beteiligten Vereine vor und brachten beliebte Musiknummern.

Um 12 Uhr wurden sie von der Blasmusik Königstetten abgelöst, die mit viel zu viel Feuchtigkeit von oben kämpfen musste, dabei aber sehr erfolgreich blieb. Währenddessen gab es ein sehr schmackhaftes Essensangebot der “Danubia MuWi-Griller” und zusätzlich auch das schon genannte Angebot von DVW, DEM, SCM und FF.

Gemeinderat Rudolf Schwarz in seiner Eigenschaft als Moderator des Festaktes am Samstag konnte als ersten Programmpunkt die Uraufführung des Muckendorf-Marsches, komponiert von Peter Platt nach der Melodie des Muckendorf-Liedes und gespielt von der Blasmusik Königstetten, ankündigen.

Anschließend begrüßte Vbgm. Leopold Laber die zahlreichen Ehrengäste (Zur Feier gekommen waren: Nationalratsabg. Johann Höfinger in Vertretung von Landeshauptmann Erwin Pröll, Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Pfarrer Marian Lewicki, Kurator Helmut Rieger, Bgm. Eduard Eckerl, Bgm. Alfred Stachelberger, Bgm. Leopold Figl, Bgm. Peter Eisenschenk, Bgm. Roland Nagl, Bgm. Eduard Roch, FF-Kdt. Gerhard Westermayer, Vbgm. Franz Semler, Vbgm. Leopold Laber, Polizei-Abteilungsinsp. Josef Lehrbaum, Diakon Lorenz Denner, Architekt Wolfgang Stachl, Bgm. Hermann Grüssinger.) von auswärts, aber auch die Ehrenzeichenträger unserer Gemeinde, die Altgemeinderätinnen und -räte, Vereinsobleute und Vertreter der Firmen, welche am Bau beteiligt waren und schlussendlich alle Anwesenden.

Dann waren endlich die Kindergartenkinder an der Reihe und begrüßten die Gäste mit zwei entzückenden Liedern.

Die anschließende Dia-Show vom Architekten DI Wolfgang Stachl über die Errichtung des Gemeindeamtes zeigte anschaulich die Entstehung des Gemeindeamtes vom Spatenstich bis zur Fertigstellung.

Bürgermeister Hermann Grüssinger gab seiner Freude darüber Ausdruck, dass es mit dem neuen Gemeindeamt und -platz ein gelungenes Werk und den 17. Meilenstein in den letzten 17 Jahren zu feiern gibt. Auch die Beteiligung so vieler Vereine an der Organisation des Festes hob er als Beispiel für ein gutes Miteinander unter dem Motto “Alle ziehen an einem Strang” hervor und bedankte sich besonders beim Festorganisator, dem Verein “FESTWERK” für die gute Vorbereitung.

Mit dem Muckendorf-Lied gab es eine stimmungsvolle musikalische Darbietung der Sängerrunde Muckendorf, gefolgt von der Rede des Nationalratsabgeordneten Johann Höfinger, der die Grüße von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überbrachte und die Leistung der Gemeinde Muckendorf-Wipfing als beispielhaft hervorhob.

Der Tag wurde von einer weiteren Uraufführung ausgezeichnet, der Harmonikastammtisch spielte „D’Muckendorfer Tanz“ auf, komponiert vom Muckendorfer Peter Kohl.

Das Lied „Wie schön ist dieses Land“ der Sängerrunde Muckendorf stimmte auf die anschließende Segnung des Gebäudes ein, die ökumenisch durch Pfarrer Marian Lewicki, Diakon Lorenz Denner und Kurator Helmut Rieger vorgenommen wurde.

Abschließend stimmte die Sängerrunde Muckendorf die Niederösterreichische Landeshymne an, die von den Anwesenden mitgesungen wurde.

Die Ehrengäste wurden dann zu einer Führung durch das neue Gemeindeamt eingeladen und in der Folge konnte auch die Bevölkerung die Räumlichkeiten besichtigen.

“Tony Jagitsch & sein Orchester” spielten Swing am Samstagabend

Dieses musikalische Highlight hatte viele Liebhaber/innen dieser Musikrichtung angezogen und die Big-Band riss sie alle mit.

Als Konzert angekündigt, entwickelte sich die Veranstaltung binnen kurzer Zeit zu einem Tanzevent, bei dem keiner ruhig sitzen bleiben konnte. Der Abend wird den Gästen lange in guter Erinnerung bleiben.

Das Electronic Dance Clubbing mit DJ GoodInc mit einer außergewöhnlichen Laser-Show für junge Leute

rundete das Angebot für alle Generationen ab. Bis in die frühen Morgenstunden konnte getanzt und gechillt werden.
Auch ein paar “Oldies” ließen es sich nicht nehmen die Tanzfläche unsicher zu machen.

Frühschoppen mit “ALL UP” am Sonntag

Endlich schien die Sonne und echte Festtagsstimmung konnte sich verbreiten.

Luke und Marty Stösser aus Muckendorf unterhielten die Gäste mit bewährten Musiknummern aus ihrem Repertoire, wofür sie auch entsprechenden Applaus erhielten.

Die Grillhenderln von der Dorferneuerung Muckendorf schmeckten allen, die welche ergattern konnten gut, wegen der großen Nachfrage waren sie leider schnell ausverkauft. Was den Umsatz bei den benachbarten Vereinen hob, genauso wie der strahlende Sonnenschein die Laune der Festgäste.

Als das Fest am Nachmittag zu Ende ging, war die Stimmung so gut und die Luft so lau, dass viele gar nicht heimgehen wollten.

festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_03___otto_sibera.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_04___otto_sibera.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_01___otto_sibera.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_28___otto_sibera.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_05___otto_sibera.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_25.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_26.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_27.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_40.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_41.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_24.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_44.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_02.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_04.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_07.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_31.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_38.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_46.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_28.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_23.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_17.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_19.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_15.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_13.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_12.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_09.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_08.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_05.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_13___otto_sibera.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_07___otto_sibera.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_24___otto_sibera.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_26___otto_sibera.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_27___otto_sibera.jpg festakt-ehrengaeste-kinderprogramm_23___otto_sibera.jpg gemeindeamtseroeffnung_sib_22.jpg