Gemeinde Muckendorf-Wipfing
(zum Vergrößern bitte anklicken)
(zum Vergrößern bitte anklicken)

Präventionsvortrag vom 3. März 2016

Aufgrund der vermehrten Einbrüche in den letzten Monaten waren einige BewohnerInnen verunsichert. BezInsp. Bernhard Schilcher vom Bezirkspolizeikommando Tulln gab im Rahmen eines Vortrages Tipps, wie man sich vor Einbrüchen schützen und so sein Eigenheim „sicherer“ machen kann.

BezInsp. Schilcher ging vor allem auf die mechanischen und elektronischen Sicherungsmaßnahmen sowie eine gute Nachbarschaftshilfe ein. Er betonte, dass sich die Bevölkerung bei der Polizei melden sollte, wenn etwas verdächtig vorkäme. Solche Anrufe sind für die Bevölkerung kostenlos und können im Ernstfall sogar wichtige Hinweise liefern.

Ein Vertreter der zuständigen Polizeiinspektion Königstetten – stellvertretender Kommandant Alexander Schubert – war ebenfalls anwesend. Das Publikum nutzte rege die Möglichkeit Probleme anzusprechen und Fragen zu stellen.

Unter der Nummer 059 133 können Sie sich an die Polizei um kostenlose Beratung wenden. Ein zuständiger Beamter wird dann an Ort und Stelle die Beratung vornehmen.
Oder Sie melden sich direkt per Mail bei Bernhard.Schilcher(at)polizei.gv.at für eine Beratung an. Info-Broschüren liegen zur freien Entnahme am Gemeindeamt auf.

v.l.n.r.: Bgm. Hermann Grüssinger, GGR Sieglinde Theile, stellvertretender Kommandant Alexander Schubert, Vbgm. Harald Germann, BezInsp. Bernhard Schilcher
v.l.n.r.: Bgm. Hermann Grüssinger, GGR Sieglinde Theile, stellvertretender Kommandant Alexander Schubert, Vbgm. Harald Germann, BezInsp. Bernhard Schilcher